Bad Banks - Staffel 2

Die preisgekrönte TV-Serie bekommt eine Fortsetzung. Am 6. Februar erscheint die zweite Staffel der Erfolgsserie rund um die Abgründe der Finanzwelt.
 

In der zweiten Staffel erzählt Oliver Kienle, wie sich die Finanzwelt sechs Monate nach der Krise, mit der die erste Staffel endete, neu erfindet. Verschärfte Auflagen machen das Geschäft der fusionierten Deutschen Global Invest extrem mühsam. Der ersehnte Aufstieg in den Vorstand rückt für die neue Investmentchefin Christelle Leblanc (Désirée Nosbusch) in weite Ferne. Auch für Jana Liekam (Paula Beer) läuft es in Frankfurt nicht nach Plan. Doch längst hat sie sich mit ihrem Team in Stellung gebracht. Während die alte Bankenwelt nur noch mit halber Kraft fährt, erlebt die junge Finanzbranche in kleinen beweglichen Startups und FinTechs einen fundamentalen Wandel.

Um die riesige Herausforderung der Digitalisierung zu meistern, baut die DGI einen Inkubator in Berlin auf, einen „Brutkasten“ für junge FinTechs, die mit dem Investment der Bank großgezogen und an den Markt gebracht werden sollen. Jana soll die Leitung eines FinTechs übernehmen, das auf nachhaltige Finanzprodukte setzt. Doch heimlich fährt sie ihre eigene Agenda – schließlich hat sie noch eine Rechnung mit Leblanc offen. Die schillernde, turbulente Hauptstadt wird für Jana Chance und Herausforderung zugleich, nicht zuletzt weil ein alter Bekannter wieder in ihr Leben tritt, der charismatische Gabriël Fenger (Barry Atsma)...

BAD BANKS nimmt uns auch in den neuen Folgen wieder mit auf eine waghalsige Reise in die Welt der Hochfinanz, die nach der Krise mehr denn je vor einem gewaltigen Umbruch steht. Neue Player wirbeln das althergebrachte System auf und das Spiel um Macht, Manipulation und persönlichen Ehrgeiz dreht sich weiter. Doch geht es diesmal für unsere Figuren um alles oder nichts. Noch nie lagen Aufstieg und Fall so nah beieinander und treibt unsere Helden in noch tiefere Abgründe. Ein Kampf der Generationen, bei dem am Ende die Frage bleibt, wer die Zukunft des Systems bestimmen wird…
 

Rückblick

"Bad Banks" feierte im Rahmen der 68. Internationalen Filmfestspiele Berlin 2018 Premiere. Die erste Staffel erschien 2018 auf DVD und Blu-ray und wurde parallel im Free-TV auf Arte und im ZDF ausgestrahlt.

Im Mittelpunkt der Serie steht die junge Investmentbankerin Jana Liekam, die für eine internationale Großbank in Luxemburg arbeitet. Als sie für den Fehler eines Kollegen gefeuert wird, vermittelt ihre Ex-Chefin Christelle Leblanc ihr einen Job bei der DEUTSCHEN GLOBAL INVEST in Frankfurt. Dort steigt sie schnell zur Projektleiterin auf. Doch sie steht auch in der Schuld von Leblanc, die immer wieder Forderungen stellt. Als Jana erkennt, wer im Hintergrund die Fäden zieht, holt sie zum Gegenschlag aus…

Bad Banks hat insgesamt über 20 Auszeichnungen bekommen und wurde unter anderem 2019 mit dem Deutschen Fernsehpreis als „Beste Drama-Serie“ und dem Grimme Preis in der Kategorie „Serie“ ausgezeichnet. Außerdem war Bad Banks für den Internationalen Emmy® Award 2019 nominiert.
 

 

Titel:Bad Banks - Die komplette zweite Staffel
Label:Eye See Movies
Vertrieb:     AV Visionen
Produzenten:  Lisa Blumenberg, Nicolas Stei
Produktion: Letterbox Filmproduktion GmbH
Produktionsland:    Deutschland
Genre: Drama, Thriller, Wirtschaft
Formate: Zwei DVDs / Zwei Blu-rays im Digipack
Laufzeit: 312 Min. + 65 Min. Bonus
Bild:16:9 bzw. 1920x10820 p
Ton: DD 5.1 bzw. DTS HD MA 5.1
Sprache: Deutsch
Bonus: Interviews mit dem Regisseur Christian Zübert und dem Autor Oliver Kienle


Die Darsteller und ihre Rollen:

Paula Beer:  Jana Liekam
Désirée Nosbusch:   Christelle Leblanc
Barry Atsma:Gabriel Fenger

 
Stab:

Regie:Christian Schwochow
Headautor:  Oliver Kienle
Writersroom:  Jana Burbach, Jan Galli
Idee: Lisa Blumenberg
Kamera: Frank Lamm
Musik: Kyan Bayani