Der Nachfolger von Digital Shades Vol. 1

M83 – DSV II

- Album-Veröffentlichung am 20. September 2019 -

"Am Anfang stand diese lebendige Erinnerung an „Dungeons and Dragons“, diese kindliche Empfindung des Lebens in einer imaginären Welt in einer fernen Vergangenheit oder einer verlorenen Zukunft ... einsame Ritter, verträumte Landschaften, seltsame Tiere, vergessene Mythen und alte Zauber ..." (Anthony Gonzalez, M83)
 

Der französische Künstler M83 freut sich, die bevorstehende Veröffentlichung des lang erwarteten DSVII bekannt zu geben. DSVII erscheint nun, mehr als zwölf Jahre nach dem ersten Release, auf dem Pariser Label Naïve Records.

M83-Mastermind Anthony Gonzalez veröffentlichte Digital Shades Vol. 1 im Jahr 2007 als Kompendium ungenutzter Ambient-Tracks für eingefleischte Fans, um diese Werke nicht in der Leere verschwinden zu lassen. Es war eine Möglichkeit, Songs Leben einzuhauchen, die normalerweise nicht das Licht der
Welt erblicken, und für Gonzalez eine Möglichkeit, Bereiche musikalischer Kreativität zu erkunden, die von den populären M83-Studioalben getrennt sind. Gonzalez nennt Brian Enos Ambient-Kollektionen als
Hauptinspiration für die Entwicklung der Digital Shades-Serie.

Jetzt, mehr als ein Jahrzehnt später, ist M83 mit der neuesten Ausgabe von Digital Shades zurückgekehrt - einer Serie, die mittlerweile große Form annimmt und welche den Hörer an einen anderen Ort und in eine andere Zeit entführt. DSVII ist stark beeinflusst von frühen Videospiel-Soundtracks, Sci-Fi / Fantasy-Filmen der 80er Jahre und analogen Synthesizer-Pionieren wie Brian Eno sowie Suzanne Ciani, Mort Garson und John Carpenter.

Gonzalez über das Ausgangsmaterial und die Entstehung von DSVII:

„Im Sommer 2017 habe ich fünf Monate in Cap d'Antibes, Frankreich, verbracht. Ich bin hauptsächlich im Mittelmeer geschwommen, habe gelesen, Filme geschaut und Videospiele der 80er Jahre gespielt. Die Inspiration hinter dieser Platte ist hauptsächlich Videospielmusik. Es fühlte sich so erfrischend an, all diese Old-School-Games noch einmal zu spielen. Es gibt etwas so Naives und Berührendes in ihnen. Es ist einfach und unvollkommen. Und genau das habe ich mit DSVII versucht zu vereinen und abzubilden.“

DSVII wurde ausschließlich mit analogen Geräten produziert. Es wurde im Herbst 2017 und
Frühjahr 2018 im Gonzalez-Studio in Los Angeles sowie im kalifornischen Glendale-Studio von
Justin Meldal-Johnsen (Nine Inch Nails, Beck) aufgenommen.

Anthony Gonzalez, der musikalische Architekt und Songwriter von M83, veröffentlicht seit 2001 Alben in denen er Genres immer nostalgisch und provokativ kombiniert - von Shoegaze und Ambient bis zu Synth-Pop und 90er-Jahre-Alternative-Rock.

Mit dem Album „Hurry Up We are Dreaming“ aus dem Jahr 2011, welches eine Grammy-Nominierung für das „Beste Alternative Album“ erhielt, gelang M83 der Sprung in den Mainstream. Das Album wurde außerdem vom amerikanischen Online Magazin Pitchfork mit 9,1 Punkten ausgezeichnet. Die weltweite Hit-Single "Midnight City“ wurde von Pitchfork zudem zum Top-Song 2011 erkoren.

Gonzalez ist auch als Soundtrack-Komponist gefragt und hat unter anderem die Filmmusik für den Sci-Fi-Blockbuster Oblivion mit Tom Cruise, die Hitfilmserie Divergent oder Le Cirque du Soleil produziert.
 

DSVII Tracklisting:

1. Hell Riders
2. A Bit of Sweetness
3. Goodbye Captain Lee
4. Colonies
5. Meet The Friends
6. Feelings
7. A Word of Wisdom
8. Lune De Fiel
9. Jeux D’Enfants
10. A Taste of the Dusk
11. Lunar Son
12. Oh Yes You’re There, Everyday
13. Mirage
14. Taifun Glory
15. Temple of Sorrow

 

 

Artist:M83
Titel:DVS II
Label:Naïve Records
Format:CD Digipack (inkl. Download-Karte), als Gatefold mit farbigem Doppelvinyl & Digital
Vertrieb:Believe
VÖ-Datum:    20. September 2019