Rhodes - "Close your Eyes"

- Album-Veröffentlichung "Wishes" 18. September 2015 -

Neue Single "Close Your Eyes" seit 1. Mai erhältlich
 

Gesegnet mit einer Stimme von ungekünstelter, atemberaubender Schönheit, veröffentlicht RHODES am 18. September sein mit Spannung erwartetes Debütalbum „Wishes“ auf Sony Music / Columbia.
Nachdem RHODES seine Begabung fürs Songwriting, die schon auf seinen hinreißenden früheren EPs unüberhörbar war, weiter verfeinert hat, bestätigt „Wishes“ die Ankunft eines grandiosen Talents, das bereits mit so unterschiedlichen Künstlern wie Jeff Buckley und Adele verglichen wurde.

Das komplette Album wurde von RHODES geschrieben und mit seinem langjährigen Kollaborateur James Kenosha (Dry The River, Pulled Apart By Horses) produziert – zusätzliche Produktionen kamen von Drake-Producer Nineteen85. Einige der grüblerischen, sich langsam aufbauenden Songs von RHODES früheren EPs tauchen auch auf dem neuen Album auf. Das gilt auch für das brillante „Breathe“, das sehnsüchtige „Raise Your Love“ und das schnellere „Turning Back Around“.

Die EPs präsentierten den Zuhörern bereits die eindringliche Dualität im Kern von RHODES Musik: Songs und Klanglandschaften, die gleichzeitig unglaublich zerbrechlich und extrem kraftvoll sind. Neben diesen Songs gibt es neue Kompositionen, wie den epischen Closer „You & I“ und die pulsierende neue Single „Close Your Eyes“, die ihre Premiere als „Annie Mac’s Hottest Record“ auf Radio 1 feierte und von Verletzlichkeit und Beklemmung handelt.

„Es geht um meine Angst aufzutreten“, sagt RHODES über die kommende Single. „Ich wollte es ein bisschen mehrdeutiger darstellen und habe den Text in die dritte Person geändert, um es so klingen zu lassen, als ob ich mit jemand anderem spreche – dabei geht es in Wirklichkeit darum, wie ich mit
mir selbst rede.“

Rhodes wuchs in Hitchin auf. Als er klein war, brachte sein Vater ihm Blues nah, hauptsächlich von Robert Johnson. Bald danach begann er Gitarre zu spielen. Später machte die Schwester seines besten Freundes ihm Nirvana, Blur und Oasis schmackhaft und gleichzeitig begann er Klavier zu spielen.
Während seiner Zeit am örtlichen College traf RHODES regelmäßig andere Musiker in einem Laden namens Club 85. Die Tatsache, dass er nach seinem Umzug nach London in einer Band als Bassist angeheuerte, wurde schnell zum Katalysator für das Schreiben von Songs. „Das hat mich eine Menge
darüber gelehrt, wie man Songs zusammenfügt“, erklärt RHODES. „Über Rhythmus und darüber, was Songs ihr Rückgrat verleiht.“

Zum Gesang kam er erst spät. „Gitarre spiele ich schon so lange wie ich denken kann, aber Singen war etwas, wovor ich einfach zu viel Angst hatte.” RHODES hat die letzten 18 Monate damit verbracht, die verlorene Zeit schnell aufzuholen – denn es ist die Stimme, die RHODES wirklich definiert und ihn von
allen anderen unterscheidet. Das war nie deutlicher als bei einer vor kurzem gesendeten Radio1-Session von Huw Stephens, bei der RHODES eine unglaubliche Coverversion von Taylor Swifts „Blank Space“ spielte. Sie war so gut, dass Taylor Swift selbst die Session retweetete.

In kurzer Zeit hat RHODES einen weiten Weg zurückgelegt und auf dem aufgebaut, was man einen phänomenalen Karrierestart nennt, der Langlebigkeit prophezeit. Er hat Ben Howard, London Grammar, George Ezra und Sam Smith supportet, während er gleichzeitig seine eigenen Shows, inklusive seiner bis dato größten Show im Londoner Village Underground im März, ausverkauft hat.

 

Artist:Rhodes
Titel:Close Your Eyes
Release Date:   1. Mai 2015
Label:Sony Music
Vertrieb:Columbia