FAAKMARWIN - High wie Kometen / Orchesterversion

- Orchesterversion Veröffentlichung: 11. Oktober 2019 -

 

Die Bremer Philharmoniker zusammen mit der Band FAAKMARWIN und der gemeinsame Nenner der MUSIK

Der Generalmusikdirektor der Bremer Philharmoniker Marko Letonja und die Band Faakmarwin haben sich im Rahmen einer Sondersendung des TV Regionalmagazins Buten & Binnen (Radio Bremen), bei der auch die Kulturstaatsrätin des Landes Carmen Emigholz zu Gast war, kennengelernt und dort spontan (in einer Straßenbahn!) u.a. die letzte Single der Band „Ich kann's nicht mehr hören“ mit drei Musikern der Bremer Philharmoniker neu interpretiert.

Zwischen Marko Letonja und der Band hat es „gefunkt“ und es wurde noch vor Ort mit allen Beteiligten beschlossen miteinander Ideen für weitere Kooperationen zu entwickeln.

Aus diesem spontanen Gedanken entstand nun, einige Treffen und Gespräche später, ein konkretes Projekt in Form von Song und Video, das als Kick Off für eine längerfristige Zusammenarbeit zu werten ist. So ist u.a. ein gemeinsames Konzert angedacht, bei dem dann ein Programm abseits der ausgetretenen "Pop Meets Classic"-Pfade, präsentiert werden soll.

Im Sommer diesen Jahres haben die Bremer Philharmoniker und FAAKMARWIN in der Bremer Glocke eine Orchesteraufnahme der aktuellen Single der Band „High wie Kometen“ durchgeführt. Marko Letonja konnte das ganze Orchester für die Idee gewinnen. Der Produzent der Band Chriz Falk hat gemeinsam mit dem Arrangeur Axel Tenner die Arrangements für das Orchester erstellt. Die Audioaufnahme wird dann im Spätsommer mitsamt Video veröffentlicht.

„Für mich gibt es keine Schubladen wie E- oder U-Musik.“ Sagt Marko Letonja. Die Zusammenarbeit mit FAAKMARWIN zeigt auf eindrucksvolle Weise, dass es bei Musik um gute Komposition, Melodie, Spielfreude und die richtige Einstellung geht. Klassifizierungen wie Pop oder Klassik spielen dabei keine Rolle – hier geht es einfach nur um gute Musik. Und die gefällt sicher nicht nur uns, sondern auch dem Publikum.“

FAAKMARWIN Sänger Alexander Skipka: Als ich Marko Letonja zu ersten Mal getroffen habe, hätte ich niemals gedacht, dass wir einige Monate später mit ihm und großem Orchester auf der Bühne stehen werden.

Das dabei unser Song „High wie Kometen aufgeführt wird, ist wirklich nicht von dieser Welt und einer dieser Momente, die dir zeigen wofür du Musik machst. Das wird atemberaubend!“
 

Band:

Alex Skipka - Gesang
Ole Janßen - Gitarre, Keys, Gesang
Jannik Ost - Schlagzeug, Gesang 

Orchester:

Bremer Philharmoniker unter der Leitung von Marko Letonja

 

Artist:Faakmarwin
Titel:High wie Kometen (Orchesterversion mit den Bremer Philharmonikern)
Format:Single
Label: Downbeat
Vertrieb: Believe
Veröffentlichung:     11. Oktober 2019