The Billboard MCs - "Blow Town Blues"

- Veröffentlichung 26. Juni 2015 -
 

Zufälle gibt es immer. Und manche Zufälle haben zufälligerweise eine Wirkung auf andere Zufälle und Manchen fällt manchmal etwas zu, das sie so nie erwartet hätten. Aber fangen wir von vorn an, dort wo diese Geschichte vermutlich ihren Anfang hat: Genauer gesagt Mitte der 90er Jahre als ein unbekannter, aber hoch ambitionierter MC aus dem UK nach Hamburg kommt und dort wie seinerzeit die Beatles sein Glück sucht. Er nennt sich MC Billboard, seine Freunde dürfen ihn Bill nennen und wie ihn seine Mutter genannt hat, will er keinem verraten. Er rappt. Er schraubt Beats. Er redet wie ein Wasserfall und macht einen auf dicke Hose. Und er ist nicht schlecht, aber auch nicht so gut, wie er es allen weismachen will. Zwischendurch verschwindet er aus der Stadt, kommt aber immer zurück und ist jedes Mal etwas besser. Wie die Beatles 35 Jahre vor ihm.

1997 hat er dann die Idee nicht nur zu Beats zu rappen, sondern mit einer Band zu rocken. Und er erzählt von dieser Idee Bente Faust, der damals gerade im Begriff ist sein Studio (OFF YA TREE) aufzubauen. MC Billboard hat ein Tape dabei, auf dem er seine Demos hat. Bente und Bill fangen an diese Ideen auszuarbeiten und zünden ein kreatives Feuerwerk. Alles wird auf einer einfachen Bandmaschine festgehalten. Sie arbeiten bis weit in die Nacht und pennen im Studio irgendwann ein. Irgendwann am nächsten Tag wacht Bente auf. Er ist allein. Das Tonband mit ihren Aufnahmen ist verschwunden. MC Billboard auch. Aber er hat 170 DM dagelassen und dazu eine Notiz, dass er kurz die Stadt verlassen müsse. Seitdem hat sich Billboard nie mehr gemeldet. So, oder so ähnlich hat es sich zugetragen, auch wenn viele Erinnerungen verblasst sind hinter Bills blauen Nebelschwaden.

17 Jahre später, OFF YA TREE ist ein etabliertes Studio in der Hamburger Szene und Bente produziert und trommelt immer noch - seine Band DER FALL BÖSE gehört zu den heißesten Liveacts der Stadt. Aber Bente ist nicht mehr allein im Studio, sie sind jetzt ein Team und zu diesem Team gehört auch Ryan und der ist gerade dabei ein paar vollgeramschte Ecken aufzuräumen, als ihm ein altes Tape in die Hände fällt. Darauf steht MC BILLBOARD, ein Name, den Ryan nie gehört hat. „Ey, Bente - kann das weg?“ „Kann was weg?“ „Ein altes Tape von, ähh, MC BILLBOARD.“ „WAAAASSS???“ Bente kann es nicht glauben: Das Tape mit Bills Demos von 1997 lag die ganze Zeit in irgendeiner Ecke des Studios. „Geil!“ freut sich Bente und erzählt Ryan die ganze Story von damals. Oder vielmehr das, woran er sich noch erinnert. Zusammen hören sie das Tape an. „Gar nicht schlecht!“ meint Ryan. „Ganz und gar nicht schlecht!“ antwortet Bente. „Und ich weiß auch noch in etwa, was wir damals aus den Nummern gemacht haben, in der Nacht bevor Bill abhaute.“

Eine Idee kommt Bente: Er trommelt ein paar Kollegen aus dem OFF YA TREE-Umfeld zusammen, spielt ihnen das Tape vor und erzählt ihnen, was sie in etwa damals daraus gemacht haben. Ob sie nicht Bock hätten, diese Songs mit ihm aufzunehmen und er würde sich mal umhören, ob er MC Billboard auftreiben kann, so dass man das Projekt doch noch irgendwie realisieren kann. Die Jungs haben Bock und bald sind aus den Skizzen von Bills Tape coole Nummern geworden. Nur der MC bleibt verschollen. Zum Glück kann Frank sich vorstellen den Gesang zu übernehmen. Das klingt zwar jetzt nicht mehr nach einem Rapper aus dem UK, aber passt auch erstaunlich gut. Und so kommen sie auf die Idee sich „The Billboard MCs“ zu nennen und aus den Tracks das Album „Blow Town Blues“ zu machen. Jetzt gibt es die Platte, zu der MC Billboard seinerzeit die Ideen geliefert hat. Aber niemand weiß wo er ist, ob er noch lebt, ob er noch Musik macht oder etwas ganz anderes aus ihm geworden ist. Bente und sein OFF YA TREE-Team haben diverse Suchaufrufe gestartet, hoffen über die social media im Internet Kontakt zu ihm zu bekommen. Vielleicht hilft nur ein weiterer Zufall, aber bei einer Geschichte, die so verrückt ist wie diese, ist alles möglich.

The Billboard MCs platzieren Ihre Vision von MC Billboard irgendwo im breiten Spektrum des Alternative Rock. Am Schlagzeug sitzt Bente Faust aka Le Koch (Der Fall Böse), der auch gleichzeitig das Album produziert hat. Als Produzent und Betreiber des OFF YA TREE Studio hat er u.v.a. mit Acts wie Samy Deluxe oder den Monsters of Liedermaching aber auch Torfrock und Olli Schulz zusammengearbeitet. Neben Bente stehen oder sitzen oder hüpfen folgende Herrschaften aus dem OFF YA TREE Netzwerk: Torben Widdermann aka MC Örb It (Der Fall Böse / Guitars), Florian Sommer aka Le Parfum (The Oliver Stones / Bass), Arne Kristott aka MC Jonas (The Soda Stream / Keys and Vocals), Frank Schwesig aka Frank Kappa (The Soda Stream / Vocals).

Blow Town Blues ist ein Album über das Verschwinden. In nur wenigen Sessions überwiegend live und ohne Proben eingespielt, hört man diesem Album den Raum an der sich nur öffnet, wenn man sich von Dingen frei macht. Die Musiker füllen diesen Raum mit einem kompromisslosen Sound fernab jeglicher Konventionen für ein kreatives Experiment. Blow Town Blues ist ein unkonventionelles und außergewöhnliches Album, das aus dem Moment heraus entsteht und uns 12 Songs beschert, von denen jeder einzelne eine kleine Reise ganz im Geiste von MC Billboard ist.

Live Showcase:

26. Juni 2015 Hamburg, Rock Cafe

 

Artist:The Billboard MCs
Titel:Blow Town Blues
Release Date:   26. Juni 2015
Label:Off Ya Tree Records
Vertrieb:Off Ya Tree / Believe Digital